So können Sie
Neustadt im Netz e.V.
ohne (Mehr-)Kosten durch Ihre Online-Einkäufe unterstützen:

 
Weitere Informationen


Folgen Sie uns bei
  
Facebook und Twitter

Hinweise, Bilder und Beiträge für den Gaadefelder InfoBrief oder diese Webseiten können Sie uns gerne per WhatsApp übermitteln an
015151922121

Am Getreidespeicher

Die Straße umgibt das Hafenbecken des Zoll- und Binnenhafens, geht von Am Zollhafen bis zu Am Zoll- und Binnenhafen

Benannt nach dem zusammen mit dem Zollhafen 1891 entstandenen Speichergebäude, das 1968/69 abgerissen wurde.














Das Alte Weinlager

Blick vom Rhein auf das Alte Weinlager. Rechts daneben der Kulturbiergarten "hafengarten"
und der Kran 15, der unter Denkmalschutz steht.

Links ist noch die alte Rhenus-Halle zu sehen, die inzwischen abgerissen wurde. Ebenso wie die Überbauung des Hafenbeckens.

Die Container auf der Westseite des Hafenbeckens entlang der Rheinallee vor der Umsiedlung in den neu gebauten Containerhafen an der Gaßnerallee.

Auch die Container und Verladekräne auf der Nordmole müssen Richtung Gaßnerallee umziehen, um der Bebauung des Zoll- und Binnenhafens Platz zu machen.

Die Einfahrt zum Hafenbecken

Diese Seiten entstanden mit freundlicher Unterstützung von Rita Heuser (Materialsammlung zu den Namen der Stadt Mainz)und unter Verwendung des Buches "Das Mainz-Lexikon" - 3600 Stichworte zu Stadt, Geschichte, Kultur, Persönlichkeiten" von Wilhelm Huber. Mit freundlicher Genehmigung der Verlages Hermann Schmidt, Mainz. Dort ist das Buch im Jahr 2002 erschienen - ISBN 3-87439-600-2