So können Sie
Neustadt im Netz e.V.
ohne (Mehr-)Kosten durch Ihre Online-Einkäufe unterstützen:

 
Weitere Informationen


Folgen Sie uns bei
  
Facebook und Twitter

Hinweise, Bilder und Beiträge für den Gaadefelder InfoBrief oder diese Webseiten können Sie uns gerne per WhatsApp übermitteln an
015151922121

Erthalstraße

Lage: Abzweigung vom Kaiser-Wilhelm-Ring
Sie mündete ursprünglich in der Bonifaziusstraße, heute endet sie allerdings in einer Kehre mit Parkplatz

Benannt nach Friedrich Karl Josef von Erthal (1719-1802), dem letzten Kurfürsten von Mainz (1774-1802). Der sehr tolerant eingestellte Kurfürst musste im Jahr 1792 vor den französischen Truppen unter General Custine nach Aschaffenburg fliehen. Die Straße erhielt ihren Namen am 3. Nov. 1886. Die Straße war namengebend für die dort ansässige Firma (Erdal seit 1901 Firmenname).

Diese Seiten entstanden mit freundlicher Unterstützung von Rita Heuser (Materialsammlung zu den Namen der Stadt Mainz) und unter Verwendung des Buches "Das Mainz-Lexikon" - 3600 Stichworte zu Stadt, Geschichte, Kultur, Persönlichkeiten" von Wilhelm Huber. Mit freundlicher Genehmigung der Verlages Hermann Schmidt, Mainz. Dort ist das Buch im Jahr 2002 erschienen - ISBN 3-87439-600-2