So können Sie
Neustadt im Netz e.V.
ohne (Mehr-)Kosten durch Ihre Online-Einkäufe unterstützen:

 
Weitere Informationen


Folgen Sie uns bei
  
Facebook und Twitter

Hinweise, Bilder und Beiträge für den Gaadefelder InfoBrief oder diese Webseiten können Sie uns gerne per WhatsApp übermitteln an
015151922121

Goetheplatz

Lage: Zwischen Goethestraße, Scheffelstraße, Leibnizstraße und Hindenburgstraße

1908 benannt nach dem Dichter, Staatsmann und Naturforscher Johann Wolfgang v. Goethe (1749-1832). Goethe war mehrere Male in Mainz, unter anderem beschrieb er die Belagerung von Mainz 1793 und lieferte eine Beschreibung und Zeichnung des Eichelsteins.


 


Der alte Wasserspielplatz, mit und ohne Wasser.


Bauarbeiten für den neuen Wasserspielplatz


So sah der Wasserspielplatz seit der Neuerrichtung im Jahr 2004 aus.

Am 21. Juni 2006 wurde der Wasserspielplatz noch durch eine Elefanten-Wasserrutsche ergänzt, die am 29. Juni 2006 offiziell eingeweiht wird.





Der alte Spielplatz auf dem Goetheplatz

Die Rollschuhbahn des ARSV

Das Kinderhaus BLAUER ELEFANT des Deutschen Kinderschutzbundes

Städtische Kindertagesstätte am Goetheplatz



Der Goetheplatz mit der Rollschuhbahn, dahinter die Alice-Kaserne auf dem Valenciaplatz.
Heute steht dort das Polizeipräsidium

Diese Seiten entstanden mit freundlicher Unterstützung von Rita Heuser (Materialsammlung zu den Namen der Stadt Mainz)und unter Verwendung des Buches "Das Mainz-Lexikon" - 3600 Stichworte zu Stadt, Geschichte, Kultur, Persönlichkeiten" von Wilhelm Huber. Mit freundlicher Genehmigung der Verlages Hermann Schmidt, Mainz. Dort ist das Buch im Jahr 2002 erschienen - ISBN 3-87439-600-2