So können Sie
Neustadt im Netz e.V.
ohne (Mehr-)Kosten durch Ihre Online-Einkäufe unterstützen:

 
Weitere Informationen


Folgen Sie uns bei
  
Facebook und Twitter

Hinweise, Bilder und Beiträge für den Gaadefelder InfoBrief oder diese Webseiten können Sie uns gerne per WhatsApp übermitteln an 015151922121

Leibnizstraße

Lage: Zwischen Kaiserstraße und Goetheplatz

Gottfried Wilhelm Freiherr von Leibniz (1.7.1646 bis 14.11.1716) ist Namensgeber der Straße. Er war Philosoph, Mathematiker und Naturforscher. Von 1667 bis 1672 war er als kurfürstlicher Oberrevisionsgerichtsrat in Mainz tätig. Er entwickelte eine Rechenmaschine mit den vier Grundrechenarten in seiner Mainzer Zeit, die er in Paris öffentlich präsentierte. Nachdem er 1690 geadelt wurde, gründete er im Jahre 1700 in Berlin die "Akademie der Wissenschaften".






In diesem Gebäude in der Leibnizstraße 47 befindet sich die Ortsverwaltung

Der Haupteingang der Goethe-Hauptschule

Diese Seiten entstanden mit freundlicher Unterstützung von Rita Heuser (Materialsammlung zu den Namen der Stadt Mainz) und unter Verwendung des Buches "Das Mainz-Lexikon" - 3600 Stichworte zu Stadt, Geschichte, Kultur, Persönlichkeiten" von Wilhelm Huber. Mit freundlicher Genehmigung der Verlages Hermann Schmidt, Mainz. Dort ist das Buch im Jahr 2002 erschienen - ISBN 3-87439-600-2