2022 - 1 - Gaadefelder InfoBrief

Direkt zum Seiteninhalt
Samstag 08.01.2022
16:00 - 18:00 Uhr - Treffpunkt: Hopfengarten, Holzhofstraße Ecke Hopfengarten, Haltestelle „Am Holzhof“ (Altstadt)
Bier in Mainz - Vom Eis in der Hand bis zum Prickeln im Bauchnabel
Bier in Mainz – eine seit über 700 Jahre durchgehende Tradition. Neben  interessanten Fakten über Zutaten und Spezialitäten, erfahren Sie in der  neu konzipierten Führung, was es tatsächlich mit dem Reinheitsgebot auf  sich hat. Mainzer Industriebier dominierte früher, neue Mikrobrauereien  erobern heute die Mainzer Bierszene. Mit einem Vertreter der „Neuen“ –  der Eulchen Brauerei – kooperieren wir. Zur abschließenden kleinen  Besichtigung des neuen Brauereiausschanks (einschließlich Kostprobe oder  alkoholfreier Alternative, 3 Euro Aufpreis) kehren wir dort ein.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Mitglieder / StattReisen-Card Inhaber: kostenfrei (exklusive Kostprobe oder alkoholfreien Alternative, 3 Euro Aufpreis)
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer  von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch  eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Sonntag 09.01.2022
Heute FREItag          
Die Kunsthalle Mainz und die Sparkasse Mainz laden ein zu Heute  FREItag. Alle Besucher*innen haben freien Eintritt in die aktuelle Ausstellung "Eins Komma Fünf" der  Kunsthalle Mainz. Es gibt kostenlose Kurzrundgänge  und Mitmach-Aktionen für Klein und Groß.

14:00 Uhr Familienrundgang und Mitmach-Aktion für Klein und Groß
15:00 Uhr Rundgang
16:00 Uhr Familienrundgang und Mitmach-Aktion für Klein und Groß
17:00 Uhr Rundgang

Aktivierungen und Künstlergespräch zwischen Franz Erhard Walther und Erik Verhagen
Mittels seiner partizipativen Objekte konfigurierte Franz Erhard Walther bereits in den 60er Jahren das Verhältnis zwischen Werk und Betrachter*in neu. Dr. Erik Verhagen ist Professor für zeitgenössische Kunstgeschichte an der Université polytechnique Hauts-de-France Valenciennes. Der freischaffende Kurator und Kunstkritiker begleitet Franz Erhard Walther und sein künstlerisches Schaffen seit vielen Jahren.
Samstag 15.01.2022
18:00 - 19:30 Uhr - Treffpunkt Schillerplatz, Fastnachtsbrunnen
Auf Nachtwache in Mainz - Unterwegs mit dem Gewaltboten
In der Churfürstenzeit war der Gewaltbote (Gewalt steht für Verwaltung)  für die Sicherheit der Stadt verantwortlich. Zu seinen Aufgaben zählten  u.a. Feuerschutz, Überwachung des Bettelwesens und Aufsicht der  Bürgermiliz. Der Gewaltbote ist von Adel und nicht mit Nachtwächtern zu  vergleichen. Wie die nächtliche Ordnung gewährleistet wurde, erfahren  Sie vom Gewaltboten auf seinem abendlichen Kontrollgang durch die  Churfürstliche Residenzstadt Meyntz.
Kosten: 10 € pro Person, Mitglieder kostenlos
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer  von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch  eine Gesichtsmaske mit.
Veranstalter: Geographie für Alle

Weitere Links zu Veranstaltungsseiten

 

Sonntag 16.01.2022
Magenza - das jüdische Mainz
Magenza war einst der Inbegriff jüdischer Gelehrsamkeit und Kultur in Europa. Relikte des barocken jüdischen Ghettos, Denkmäler und Fragmente der zerstörten Hauptsynagoge erinnern an Glanz und Elend von 1000 Jahren jüdischen Lebens in Mainz.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Samstag 22.01.2022
Die dunklen Seiten von Mainz - Worüber man in Mainz nur selten spricht
Neben viel Glanz weist die Mainzer Geschichte auch dunkle Seiten auf. Berichtet wird, wie Kriege, Krankheiten und Katastrophen die Bevölkerung plagten und das Stadtbild veränderten. Die Schicksale von verfolgten MainzerInnen kommen ebenso zur Sprache wie Missetaten, drakonische Strafmaßnahmen und vieles mehr.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer  von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Sonntag 23.01.2022
Alter jüdischer Friedhof - BEIT CHAIM – Haus des Lebens
Dieser Friedhof spiegelt die lange und wechselvolle Geschichte der  jüdischen Bevölkerung in Mainz wider. Wir stellen Ihnen unterschiedliche  Grabsteinsymboliken und -formen vor, erzählen von Begräbnis- und  Trauerritualen sowie von Persönlichkeiten, die hier bestattet wurden.
Herren bringen bitte eine Kopfbedeckung mit! Kein Zutritt für Hunde!
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist nicht barrierefrei und insofern nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Montag 24.01.2022
16:30 - 18:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
Neustadt im Netz e.V. - Treffen
Bei den regelmäßigen Treffen geht es um die Arbeit des Vereins.
Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Wir suchen Leute, die ihr Computerwissen gerne bei unseren PC-Sprechstunden
weitergeben wollen.
Auch Leute, die aktuelle Informationsbeiträge oder Fotos zum Gaadefelder InfoBrief beisteuern können, werden gesucht.
Kommen Sie einfach vorbei oder treten Sie mit uns in Kontakt. (s. Impressum)


Donnerstag 27.01.2022
17:00 - 19:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
PC-Sprechstunde
Sie haben Fragen zu Ihrem Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung oder Präsentation? Sie wollen wissen, wie Sie im Internet am schnellsten etwas finden? Welche kostenlosen Programme es gibt? Bei solchen und ähnlichen Fragen helfen die Ansprechpartner des „Neustadt im Netz“-Teams.
Nur nach Voranmeldung unter 06131 - 6367034 und mit individuellem Termin.
Bringen Sie Ihr Laptop, Tablet, Smartphone … mit, um Bedienungsschwierigkeiten, die zu Hause auftauchen, individuell lösen zu können. Sie erhalten Tipps und Hinweise, um mehr Selbstsicherheit bei der Alltagsarbeit am Computer zu bekommen.
Bei Bedarf können Workshops zu bestimmten Themen angeboten werden.

Sonntag 30.01.2022
Mainz - Stadt der Superlative
Dass Mainz die schönste Stadt der Welt ist, wissen alle MainzerInnen. Aber wo bricht die goldene Stadt am Rhein noch Rekorde? Wann stand und steht Mainz an erster Stelle? Wo findet man hier die ältesten, größten oder einzigartigen Highlights? Der Rundgang führt zu diesen und weiteren Superlativen und bietet die Möglichkeit, Mainz aus neuen Perspektiven kennenzulernen.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist nicht barrierefrei und insofern nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Februar 2022   zurück
Samstag 05.02.2022
10:00 - 16:00 Uhr - Theresianum Gymnasium Gebäude 20, Hechtsheimer Straße 2, Ecke Heiligkreuzweg
JuBi - Die JugendBildungsmesse Mainz
Die JugendBildungsmesse JuBi ist die bundesweit größte Spezial-Messe für Auslandsaufenthalte. Rund 100 Aussteller informieren auf der JuBi-Tour an jährlich über 50 Standorte über alle Facetten von Auslandsaufenthalten und stellen ihre Programme und Stipendienangebote vor. Die Beratung zu Themen wie High School, Schüleraustausch, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Freiwilligenarbeit, Praktika, Studium im Ausland und Gap Year erfolgt persönlich an den Ständen der Aussteller durch Bildungsexperten und ehemalige Programmteilnehmer.
Eintritt ist frei!
Zeittickets und aktuelle Hinweise unter: weltweiser.de/jugendbildungsmesse-mainz

18:00 - 19:30 Uhr - Treffpunkt Schillerplatz, Fastnachtsbrunnen
Auf Nachtwache in Mainz - Unterwegs mit dem Gewaltboten
In der Churfürstenzeit war der Gewaltbote (Gewalt steht für Verwaltung)  für die Sicherheit der Stadt verantwortlich. Zu seinen Aufgaben zählten u.a. Feuerschutz, Überwachung des Bettelwesens und Aufsicht der Bürgermiliz. Der Gewaltbote ist von Adel und nicht mit Nachtwächtern zu vergleichen. Wie die nächtliche Ordnung gewährleistet wurde, erfahren Sie vom Gewaltboten auf seinem abendlichen Kontrollgang durch die Churfürstliche Residenzstadt Meyntz.
Kosten: 10 € pro Person, Mitglieder kostenlos
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer  von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch  eine Gesichtsmaske mit.
Veranstalter: Geographie für Alle

Samstag 12.02.2022
Die dunklen Seiten von Mainz - Worüber man in Mainz nur selten spricht
Neben viel Glanz weist die Mainzer Geschichte auch dunkle Seiten auf. Berichtet wird, wie Kriege, Krankheiten und Katastrophen die Bevölkerung plagten und das Stadtbild veränderten. Die Schicksale von verfolgten MainzerInnen kommen ebenso zur Sprache wie Missetaten, drakonische Strafmaßnahmen und vieles mehr.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer  von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Sonntag 13.02.2022
15:00 - 17:00 Uhr - Treffpunkt Holzstraße, Ecke Rheinstraße, Holzturm
Hinter Schloss und Riegel - Gefängnisse in Mainz
Ehemalige Zuchthäuser und Gefängnisse in der Altstadt zeigen, wie sich die Haftbedingungen seit römischer Zeit gewandelt haben: Körperstrafen und Meutereien werden ebenso vorgestellt wie das sprichwörtliche „fidele Gefängnis“. Spannende Einblicke in die Geschichte sind garantiert!
Sprachen für Gruppen: Englisch
Kosten: Pro Person: 7 €, Ermäßigt: 5 €, Kinder bis 14 Jahre: kostenfrei
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer  von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch  eine Gesichtsmaske mit.
Veranstalter: Geographie für Alle

Sonntag 20.02.2022
10:11 Uhr - Ortsverwaltung Mainz-Neustadt, Leibnizstraße 47
Erstürmung der Ortsverwaltung Mainz-Neustadt
Die  Erstürmung findet direkt vor der Ortsverwaltung statt. Alle sind  herzlich dazu eingeladen. Unser Ortsvorsteher soll keine Chance haben.

Montag 21.02.2022
16:30 - 18:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
Neustadt im Netz e.V. - Treffen
Bei den regelmäßigen Treffen geht es um die Arbeit des Vereins.
Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Wir suchen Leute, die ihr Computerwissen gerne bei unseren PC-Sprechstunden
weitergeben wollen.
Auch Leute, die aktuelle Informationsbeiträge oder Fotos zum Gaadefelder InfoBrief beisteuern können, werden gesucht.
Kommen Sie einfach vorbei oder treten Sie mit uns in Kontakt. (s. Impressum)


Donnerstag 24.02.2022
17:00 - 19:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
PC-Sprechstunde
Sie haben Fragen zu Ihrem Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung oder Präsentation? Sie wollen wissen, wie Sie im Internet am schnellsten etwas finden? Welche kostenlosen Programme es gibt? Bei solchen und ähnlichen Fragen helfen die Ansprechpartner des „Neustadt im Netz“-Teams.
Nur nach Voranmeldung unter 06131 - 6367034 und mit individuellem Termin.
Bringen Sie Ihr Laptop, Tablet, Smartphone … mit, um Bedienungsschwierigkeiten, die zu Hause auftauchen, individuell lösen zu können. Sie erhalten Tipps und Hinweise, um mehr Selbstsicherheit bei der Alltagsarbeit am Computer zu bekommen.
Bei Bedarf können Workshops zu bestimmten Themen angeboten werden.

März 2022   zurück
Freitag 04.03.2022
17:00 - 19:00 Uhr - Treffpunkt: Hopfengarten, Holzhofstraße Ecke Hopfengarten, Haltestelle „Am Holzhof“ (Altstadt)
Bier in Mainz - Vom Eis in der Hand bis zum Prickeln im Bauchnabel
Bier in Mainz – eine seit über 700 Jahre durchgehende Tradition. Neben  interessanten Fakten über Zutaten und Spezialitäten, erfahren Sie in der  neu konzipierten Führung, was es tatsächlich mit dem Reinheitsgebot auf  sich hat. Mainzer Industriebier dominierte früher, neue Mikrobrauereien  erobern heute die Mainzer Bierszene. Mit einem Vertreter der „Neuen“ –  der Eulchen Brauerei – kooperieren wir. Zur abschließenden kleinen  Besichtigung des neuen Brauereiausschanks (einschließlich Kostprobe oder  alkoholfreier Alternative, 3 Euro Aufpreis) kehren wir dort ein.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Mitglieder / StattReisen-Card Inhaber: kostenfrei (exklusive Kostprobe oder alkoholfreien Alternative, 3 Euro Aufpreis)
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer  von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch  eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Samstag 12.03.2022
Mainzer Frauen – Frauen in Mainz
Erleben Sie Mainz von seiner weiblichen Seite! Nicht nur berühmte Schriftstellerinnen, Politikerinnen und frühe Frauenrechtlerinnen werden vorgestellt. Gewürdigt werden auch weniger bekannte Persönlichkeiten wie z.B. die erste deutsche Polizistin und Streetworkerin. Handfeste Skandalgeschichten ergänzen den Blick auf das Frauenbild und das alltägliche Leben der Mainzerinnen. Ein unterhaltsamer Rundgang mit Überraschungen für alle Geschlechter!
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist nicht barrierefrei und insofern nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Freitag 18.03.2022
Die dunklen Seiten von Mainz - Worüber man in Mainz nur selten spricht
Neben viel Glanz weist die Mainzer Geschichte auch dunkle Seiten auf. Berichtet wird, wie Kriege, Krankheiten und Katastrophen die Bevölkerung plagten und das Stadtbild veränderten. Die Schicksale von verfolgten MainzerInnen kommen ebenso zur Sprache wie Missetaten, drakonische  Strafmaßnahmen und vieles mehr.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer  von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Samstag 19.03.2022
Legende und Wahrheit - Irrtümer und Schummeleien zur Mainzer Geschichte
In Mainz wird geschummelt und geschwindelt, dass sich die Balken biegen – und das seit Generationen. Die MainzerInnen nehmen dabei weder Rücksicht auf ihren Gutenberg noch St. Martin oder gar die Mainzer Fastnacht. Lernen Sie die „wahren“ Feinheiten der Mainzer Geschichte kennen.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Sonntag 20.03.2022
Mainz - Stadt der Superlative
Dass Mainz die schönste Stadt der Welt ist, wissen alle MainzerInnen. Aber wo bricht die goldene Stadt am Rhein noch Rekorde? Wann stand und steht Mainz an erster Stelle? Wo findet man hier die ältesten, größten oder einzigartigen Highlights? Der Rundgang führt zu diesen und weiteren Superlativen und bietet die Möglichkeit, Mainz aus neuen Perspektiven kennenzulernen.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist nicht barrierefrei und insofern nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Samstag 26.03.2022
19:30 - 21:00 Uhr - Treffpunkt Schillerplatz, Fastnachtsbrunnen
Auf Nachtwache in Mainz - Unterwegs mit dem Gewaltboten
In der Churfürstenzeit war der Gewaltbote (Gewalt steht für Verwaltung) für die Sicherheit der Stadt verantwortlich. Zu seinen Aufgaben zählten u.a. Feuerschutz, Überwachung des Bettelwesens und Aufsicht der Bürgermiliz. Der Gewaltbote ist von Adel und nicht mit Nachtwächtern zu vergleichen. Wie die nächtliche Ordnung gewährleistet wurde, erfahren Sie vom Gewaltboten auf seinem abendlichen Kontrollgang durch die Churfürstliche Residenzstadt Meyntz.
Kosten: 10 € pro Person, Mitglieder kostenlos
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer  von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch  eine Gesichtsmaske mit.
Veranstalter: Geographie für Alle

Sonntag 27.03.2022
15:00 - 17:00 Uhr - Treffpunkt: Fischtorplatz / Fischtorbrunnen (Quellkartoffel und Hering)
Meenzer Fastnacht seit 1814
Der Major der Kleppergarde Franz Winkler erinnert bei dem Rundgang an die in der Öffentlichkeit kaum bekannten Anfänge und den ursprünglichen Sinn dieses Mainzer Volksfestes. Die vorgestellten Themen behandeln Metternich und die Biedermeierzeit, die Phase nach 1848, die NS-Zeit und Seppel Glückert sowie die Auferstehung der Mainzer Fastnacht 1946 bis zur heutigen Straßenfastnacht.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist nicht barrierefrei und insofern nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Montag 28.03.2022
16:30 - 18:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
Neustadt im Netz e.V. - Treffen
Bei den regelmäßigen Treffen geht es um die Arbeit des Vereins.
Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Wir suchen Leute, die ihr Computerwissen gerne bei unseren PC-Sprechstunden
weitergeben wollen.
Auch Leute, die aktuelle Informationsbeiträge oder Fotos zum Gaadefelder InfoBrief beisteuern können, werden gesucht.
Kommen Sie einfach vorbei oder treten Sie mit uns in Kontakt. (s. Impressum)


Donnerstag 31.03.2022
17:00 - 19:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
PC-Sprechstunde
Sie haben Fragen zu Ihrem Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung oder Präsentation? Sie wollen wissen, wie Sie im Internet am schnellsten etwas finden? Welche kostenlosen Programme es gibt? Bei solchen und ähnlichen Fragen helfen die Ansprechpartner des „Neustadt im Netz“-Teams.
Nur nach Voranmeldung unter 06131 - 6367034 und mit individuellem Termin.
Bringen Sie Ihr Laptop, Tablet, Smartphone … mit, um Bedienungsschwierigkeiten, die zu Hause auftauchen, individuell lösen zu können. Sie erhalten Tipps und Hinweise, um mehr Selbstsicherheit bei der Alltagsarbeit am Computer zu bekommen.
Bei Bedarf können Workshops zu bestimmten Themen angeboten werden.

April 2022   zurück
Sonntag 03.04.2022
Die nördliche Mainzer Altstadt - Zwischen Großer Bleiche und Markt
Erleben Sie die Meenzer Altstadt, wie es sie bis 1945 gab. Auf dem Weg  von der Quintinskirche zum Birnbaum, zur Christophskirche und über den  Flachsmarkt bis zum Haus „Zum Korb“ stellt Ihnen ein „Alt-Meenzer“ viele  Geschichten über das Viertel vor, in dem Gutenberg geboren wurde, lebte  und starb.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Samstag 23.04.2022
15:30 - 17:00 Uhr - Treffpunkt: Gutenberg-Denkmal gegenüber dem Staatstheater (Altstadt)
Mainz mal anders!
Die Schauspielerin Lena Tonne präsentiert die Landeshauptstadt auf  höchst unterhaltsame Weise. Sie informiert durch literarische Exkurse  und sagenhafte Sagen, stellt spielerisch mystische Mythen und  fantastische Fakten vor. Die geistreichen Genüsse werden ergänzt durch  ein heißes Getränk mit flotten Liedchen.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei  - (zzgl. 3,- € für Glühwein)
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Montag 25.04.2022
16:30 - 18:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
Neustadt im Netz e.V. - Treffen
Bei den regelmäßigen Treffen geht es um die Arbeit des Vereins.
Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Wir suchen Leute, die ihr Computerwissen gerne bei unseren PC-Sprechstunden
weitergeben wollen.
Auch Leute, die aktuelle Informationsbeiträge oder Fotos zum Gaadefelder InfoBrief beisteuern können, werden gesucht.
Kommen Sie einfach vorbei oder treten Sie mit uns in Kontakt. (s. Impressum)


Donnerstag 28.04.2022
17:00 - 19:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
PC-Sprechstunde
Sie haben Fragen zu Ihrem Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung oder Präsentation? Sie wollen wissen, wie Sie im Internet am schnellsten etwas finden? Welche kostenlosen Programme es gibt? Bei solchen und ähnlichen Fragen helfen die Ansprechpartner des „Neustadt im Netz“-Teams.
Nur nach Voranmeldung unter 06131 - 6367034 und mit individuellem Termin.
Bringen Sie Ihr Laptop, Tablet, Smartphone … mit, um Bedienungsschwierigkeiten, die zu Hause auftauchen, individuell lösen zu können. Sie erhalten Tipps und Hinweise, um mehr Selbstsicherheit bei der Alltagsarbeit am Computer zu bekommen.
Bei Bedarf können Workshops zu bestimmten Themen angeboten werden.

Mai 2022   zurück
Sonntag 01.05.2022
Naturschutzgebiet Mainzer Sand - Bedrohte Steppenvegetation am Rande der Großstadt
Eingebettet in eine Dünenlandschaft aus der letzten Eiszeit liegt eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete Europas. Vorgestellt werden Entstehung, Flora und Fauna sowie vielfältige Nutzungskonflikte dieser einzigartigen Naturlandschaft. Auch für Familien geeignet.
Festes Schuhwerk erforderlich! Das Mitführen von Hunden ist leider nicht gestattet.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist nicht barrierefrei und insofern nicht für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Montag 23.05.2022
16:30 - 18:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
Neustadt im Netz e.V. - Treffen
Bei den regelmäßigen Treffen geht es um die Arbeit des Vereins.
Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Wir suchen Leute, die ihr Computerwissen gerne bei unseren PC-Sprechstunden
weitergeben wollen.
Auch Leute, die aktuelle Informationsbeiträge oder Fotos zum Gaadefelder InfoBrief beisteuern können, werden gesucht.
Kommen Sie einfach vorbei oder treten Sie mit uns in Kontakt. (s. Impressum)


Donnerstag 26.05.2022
17:00 - 19:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
PC-Sprechstunde
Sie haben Fragen zu Ihrem Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung oder Präsentation? Sie wollen wissen, wie Sie im Internet am schnellsten etwas finden? Welche kostenlosen Programme es gibt? Bei solchen und ähnlichen Fragen helfen die Ansprechpartner des „Neustadt im Netz“-Teams.
Nur nach Voranmeldung unter 06131 - 6367034 und mit individuellem Termin.
Bringen Sie Ihr Laptop, Tablet, Smartphone … mit, um Bedienungsschwierigkeiten, die zu Hause auftauchen, individuell lösen zu können. Sie erhalten Tipps und Hinweise, um mehr Selbstsicherheit bei der Alltagsarbeit am Computer zu bekommen.
Bei Bedarf können Workshops zu bestimmten Themen angeboten werden.

Juni 2022   zurück
Samstag 04.06.2022
Legende und Wahrheit - Irrtümer und Schummeleien zur Mainzer Geschichte
In Mainz wird geschummelt und geschwindelt, dass sich die Balken biegen – und das seit Generationen. Die MainzerInnen nehmen dabei weder Rücksicht auf ihren Gutenberg noch St. Martin oder gar die Mainzer Fastnacht. Lernen Sie die „wahren“ Feinheiten der Mainzer Geschichte kennen.
Kosten: 7,- € pro Person, ermäßigt 5,- €, Kinder bis 14 Jahre kostenfrei
Anmeldung: Aufgrund der Corona-Maßnahmen bitten wir möglichst um eine Anmeldung per E-Mail.
Geben Sie dabei bitte die postalische Adresse und die Telefonnummer von Ihnen und ggf. weiteren Begleitpersonen an. Bringen Sie bitte auch eine Gesichtsmaske mit.
Diese Führung ist barrierefrei und insofern auch für Rollstuhlfahrer geeignet.
Veranstalter: Geographie für Alle

Montag 27.06.2022
16:30 - 18:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
Neustadt im Netz e.V. - Treffen
Bei den regelmäßigen Treffen geht es um die Arbeit des Vereins.
Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen. Wir suchen Leute, die ihr Computerwissen gerne bei unseren PC-Sprechstunden
weitergeben wollen.
Auch Leute, die aktuelle Informationsbeiträge oder Fotos zum Gaadefelder InfoBrief beisteuern können, werden gesucht.
Kommen Sie einfach vorbei oder treten Sie mit uns in Kontakt. (s. Impressum)


Donnerstag 30.06.2022
17:00 - 19:00 Uhr - caritas-zentrum Delbrêl, Aspeltstraße 10
PC-Sprechstunde
Sie haben Fragen zu Ihrem Schreibprogramm, Tabellenkalkulation, Bildbearbeitung oder Präsentation? Sie wollen wissen, wie Sie im Internet am schnellsten etwas finden? Welche kostenlosen Programme es gibt? Bei solchen und ähnlichen Fragen helfen die Ansprechpartner des „Neustadt im Netz“-Teams.
Nur nach Voranmeldung unter 06131 - 6367034 und mit individuellem Termin.
Bringen Sie Ihr Laptop, Tablet, Smartphone … mit, um Bedienungsschwierigkeiten, die zu Hause auftauchen, individuell lösen zu können. Sie erhalten Tipps und Hinweise, um mehr Selbstsicherheit bei der Alltagsarbeit am Computer zu bekommen.
Bei Bedarf können Workshops zu bestimmten Themen angeboten werden.

Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt